Projekt "KunstTANDEM" Ausstellung im KunstForum Gotha

16.02.2023 bis 02.04.2023

Vernissage am 16. Februar 2023

In diesem Jahr wird das innovative Projekt „KunstTANDEM - Generationen und Regionen im künstlerischen Dialog“ des Verbandes Bildender Künstler Thüringen vorgestellt. Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Netzwerkprojekt entwickelte der Verbandsvorstand, da Bewerber für den Berufsverband sich wiederholt Kontakte und einen Dialog mit anderen Mitgliedern wünschen.

Die Auswahl der Künstler*innen erfolgte über ein Bewerbungsverfahren, innerhalb dessen neue und alte Mitglieder zu Arbeits-Paaren zusammengelost wurden. Die Teilnahme setzte allerdings die Bereitschaft voraus, einen Prozess mit offenem Ausgang zu wagen. Ziel ist es, möglichst unterschiedliche Generationen miteinander in Kontakt zu bringen. Das Projekt ist ergebnissoffen angelegt.

Für dieses Experiment hatten sich mehr als 50 Mitglieder beworben, die zum Teil schon seit 1990 im Verband organisiert sind oder auch erst in letzter Zeit aufgenommen worden waren. Ausgelost wurden 25 Künstlerpaare unterschiedlichster Arbeitsgebiete und Erfahrungen. Alle erhalten ein Stipendium als Ausdruck der Wertschätzung und Relevanz von Kunst. Dies ist möglich, da das Projekt durch die Thüringer Staatskanzlei im Rahmen der Reihe „Wert der Kreativität“ gefördert wird.

Die Projektergebnisse wurden auch auf der Thüringer Kunstmesse arttuer - 2022 in Erfurt im November 2022 präsentiert.

Arbeits-Paar: Stefan Böhm, Kranichfeld (Skulptur) und Elvira Franz, Quedlinburg (Malerei)

KunstForum Gotha
Querstraße 13-15
99867 Gotha

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Einige davon sind notwendig, andere bieten Ihnen zusätzliche Funktionen oder helfen uns, die Website zu verbessern.


Auswahl akzeptieren     Nur notwendige akzeptieren

Datenschutz | Impressum